Riese, Bär und eine Brücke

Kletter-Riese Schatten bar_riese_bruecke_drohen_web.jpg Die Damen II

Bilder zur vergrößerten Ansicht bitte anklicken!

Riese, Bär und eine Brücke

„Riese, Bär und eine Brücke” nach dem Bilderbuch “Die Brücke“ von Heinz Janisch und Helga Bensch
ab 6 Jahren

Premiere voraussichtlich Oktober 2020

Was ist Stärke, was ist Schwäche, wie lassen sich Konflikte lösen, nicht mit Konfrontation sondern im Miteinander. Wie lässt sich ein Kompromiss finden, der alle Beteiligten zufrieden stellt.

Über ein tiefes Flusstal führt eine schmale Brücke. Von der einen Seite betritt ein Riese die Brücke, von der anderen ein großer Bär. Nun stehen beide in der Mitte der Brücke und wissen nicht, wie sie aneinander vorbei kommen sollen. Da keiner weichen will, wird gedroht und geschimpft und gefordert, Platz zu machen. Verschiedene Szenarien wie Von-der-Brücke springen oder Über-den- anderen-klettern werden ins Spiel gebracht, einer Lösung kommen die beiden damit nicht näher. Schließlich hat der Riese eine Idee. Er schlägt dem Bären vor, sich zu umarmen und sich dann so auf der Brücke zu drehen. Der Bär willigt ein, sie drehen sich eng umschlungen und haben damit die Seiten gewechselt und das Problem gelöst. Und sie gehen ihrer Wege.